Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Artikel 1. Begriffsbestimmungen und Geltungsbereich

1-1 TCE: ist das Unternehmen, das berechtigt ist, unter dem Namen TCE The Clean Experience e.U. zu handeln.

1-2 TCE handelt mit Hochdruckdampfstaubsaugern, Hochdruckdampfreinigungsgeräten und ähnlichem.

1-3 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die im Folgenden formuliert werden, finden ausschließlich für den B2B-Bereich ihre Anwendung. Diese kommen demnach zwischen TCE und anderen Unternehmen zur Anwendung.

 

Artikel 2. Vereinbarungen

2-1 Durch die Bestellung (auch jene über den Produktkatalog) von Waren kommt ein Kaufvertrag zwischen TCE (Auftragnehmer) und dem Kunden (Auftraggeber) zustande.

2-2 Die Bestellung wird dann bindend, wenn sie schriftlich oder mündlich seitens TCE bestätigt wird.

2-3 TCE ist es erlaubt, die Arbeiten von Dritten durchführen zu lassen, um eine ordnungsgemäße Kaufvertragserfüllung gewährleisten zu können.

2-4 Bestellungen (auch jene über den Produktkatalog) werden, sofern nichts anderes vereinbart ist, an die vom Kunden angegebene Adresse gesendet.

 

Artikel 3. Zusätzliche Vereinbarungen

3-1 Sondervereinbarungen, die von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, gelten zwischen TCE und dem Kunden nur dann, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.

 

Artikel 4. Lieferung

4-1 Der ordnungsgemäße Versand erfolgt aufgrund dessen, wie er von TCE angegeben wurde. Wenn der Kunde seine Sendung anders erhalten möchte, gehen auch die zusätzlichen Kosten zu seinen Lasten.

4-2 Bei den angegebenen Lieferzeiten handelt es sich um ungefähre und nicht um exakte Zeitangaben.

4-3 Erfolgt die Lieferung in mehreren Teillieferungen, so kann die Rechnungslegung auch in Raten erfolgen.

4-4 Die Überschreitung der Lieferfrist kann niemals zu Schadenersatzansprüchen führen.

4-5 Wird die Lieferfrist um mehr als zwei Monate überschritten, so kann der Vertrag für das (noch) nicht gelieferte Teil gekündigt werden.

4-6 Wenn bestellte Waren nicht vom Kunden abgenommen werden, so lagern diese auf seine Kosten und Gefahr. TCE übernimmt dafür keine Haftung.

 

Artikel 5. Änderung der Auftragserfüllung

5-1 Höhere Kosten werden dann dem Kunden in Rechnung gestellt, wenn sie durch schriftliche oder mündliche Auftragsänderung durch den Kunden entstanden sind.

5-2 Die vorgenommenen Änderungen können dazu führen, dass die vereinbarte Lieferzeit von TCE überschritten wird. Dies liegt in diesen Fällen nicht im Verantwortungsbereich von TCE.

 

Artikel 6. Gewährleistung

6-1 Bei Zustandekommen eines Kaufvertrages gewähren wir eine einjährige Gewährleistungsfrist.

6-2 Bei Bestellungen über den Produktkatalog, der dem Kunden über die Firmenhomepage bzw. über Mailverkehr zugänglich gemacht wurde, muss der Kunde nach Erhalt der bestellten Ware diese eingehend innerhalb von 14 Tagen untersuchen. Allenfalls festgestellte Mängel müssen TCE unverzüglich schriftlich bekanntgegeben werden.

6-3 TCE muss die Möglichkeit haben, die vom Kunden angegebenen Mängel überprüfen zu können, bevor sie berücksichtigt werden und zu Haftungsgründen aufgrund von Gewährleistung führen.

6-4 TCE behält sich im einzelnen Fall bei der Beurteilung des Mangels die Entscheidung vor, den vom Mangel betroffenen Teil der Maschine zu verbessern oder zu reparieren bzw. ob der vom Mangel betroffene Maschineteil ausgetauscht oder zu einer Preisminderung des Kaufbetrages führen soll.

6-5 Der Kunde hat stets zu beweisen, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt bereits vorhanden war.

 

Artikel 7. Garantie

7-1 TCE gewährt dem Kunden einen zweijährige Herstellergarantie auf alle bestellten Maschinen (inkl. der Staubsaugeraufsätze). Teile wie beispielsweise Gummidichtungen, Bürstenköpfe etc., die dem Verschleiß und der Abnützung unterliegen, fallen nicht darunter.

7-2 Generell gilt, dass bei Lieferung der Maschinen, diese auf ihre Funktionstüchtigkeit bzw. auf ihre ordnungsgemäße Anwendung hin überprüft werden müssen. Erst wenn danach bei Gebrauch der Maschinen Mängel auftreten, die die Funktionstüchtigkeit der Maschinen einschränken und dies nicht auf eine unsachgemäße Verwendung, einschliesslich Reinigung und Entkalkung, seitens des Kunden zurückzuführen ist, fällt die Behebung dieser Mängel unter die Garantie.

 

Artikel 8. Haftung

8-1 TCE haftet nur für Schäden an Werken, Zubehör, Material und Ausrüstungen sowie an Werken durch Dritte, die zur Auftragserfüllung hinzugezogen wurden. TCE haftet nur für alljene Schäden, die auf ein grobes Verschulden zurück zu führen sind, ausgenommen Personenschäden.

 

Artikel 9. Eigentumsvorbehalt

9-1 Der Kaufgegenstand bzw. die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller damit verbundenen Kosten und Spesen im Eigentum von TCE

9-2 Im Fall des auch nur teilweisen Zahlungsverzuges ist TCE dazu berechtigt, die Ware auch ohne Zustimmung des Kunden auf dessen Kosten in angemessener Art und Weise abzuholen.

9-3 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von TCE. Eine Weiterveräußerung ist nur zulässig, wenn diese rechtzeitig TCE unter Anführung des Namens bzw. der Firma und der genauen (Geschäfts)Anschrift des Käufers bekannt gegeben wurde und TCE dieser Veräußerung zustimmt.

 

Artikel 10. Zahlung

10-1 Die Zahlung erfolgt in der Regel per Vorkasse bzw. spätestens zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung. Andere Zahlungsbedingungen gelten nur, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.

10-2 Wenn die Zahlung des fälligen Betrags nicht innerhalb der gesetzten Frist bei TCE eingeht, befindet sich der Kunde in Zahlungsverzug und TCE ist berechtigt, dem Kunden einen Zinssatz von 2% pro Monat zu berechnen, gerechnet ab dem Versanddatum der Rechnung.

10-3 Wenn TCE gegen den in Zahlungsverzug geratenen Kunden Forderungseintreibungen ergreift, trägt der Kunde alle mit dieser Eintreibung verbundenen Kosten.

 

Artikel 11. Anwendbares Recht

11-1 Für diese Vereinbarung gillt österreichisches Recht und das Recht der Europäischen Union.

11-2 Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit der anderen Bestimmungen.

11-3 Wenn TCE diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit der nachsichtlich anwendet, kann aus ihnen kein Recht abgeleitet werden und es wird auch kein Präzedenzfall geschaffen.

 

Artikel 12. Datenschutzerklärung

12-1 AVG-Bestimmungen: (Allgemeine Datenschutzverordnung)

Am 25. Mai 2018 trat die europäische AVG im Zusammenhang mit dem Recht auf „Vergessenwerden“ in Kraft.

Die Beteiligten können veraltete oder falsche Informationen haben, die den Datenschutz betreffen. Auch wenn Sie zuvor TCE-Erlaubnis für Ihren Namen erteilt haben. Um Daten in die Kundendatenbank aufzunehmen, werden wir sie auf schriftliche Anfrage innerhalb eines Monats aus unserem System entfernen.

Wozu werden Ihre persönlichen Daten verwendet?

Wir benötigen Ihre Daten zum Handel gemäß unserer Garantiebestimmung und zur Aufbewahrung der Kauffrist für die Serviceverträge. Als TCE werden wir Ihre personenbezogenen Daten respektieren, schützen und gemäß den geltenden gesetzlichen Vorschriften technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, pflegen und gegebenenfalls anpassen, um ein risikoloses Sicherheitsniveau zu gewährleisten.

Personenbezogene Daten werden niemals für den Weiterverkauf an Dritte zu kommerziellen Zwecken verwendet.

12-2 Die Folgen der Entfernung Ihrer Daten aus unserem Kundenstamm

Wenn wir Ihre Daten auf Ihre Anfrage hin löschen müssen, können Sie das Kaufdatum und die Maschinennummer Ihres Kaufs nicht mehr beanspruchen und die Garantie erlischt. Ihre Angaben sind nämlich auch für einen Servicevertrag wichtig.

12-3 Für Sie als Kunde von The Clean Experience haben wir eine wichtige Mitteilung im Rahmen der strengeren AVG-Vorschriften:

Wozu werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir haben Ihren Namen und Ihre Adresse in Verbindung mit dem Servicevertrag und / oder den Garantiebedingungen in unserer geschützen Kundendatenbank gespeichert. Ihre Maschinennummer ist auch in dieser Kundendatei und dem Kaufdatum enthalten. So können Sie Ihre Garantiezeit im Falle einer Reparatur oder Wartung Ihres TCE-Dampfreinigers einsehen, denn diese gilt ab dem Tag der Lieferung.

Ihre Angaben sind und bleiben vertraulich und werden niemals zu kommerziellen Zwecken an Dritte weitergegeben.

Möchten Sie Ihre persönlichen Daten löschen lassen?

Wenn Sie beschließen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aus unserem Kundenstamm entfernen sollen, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden mit dem Betreff: “Meine Daten löschen”.

Hinweis: Das Löschen Ihrer Daten hat Konsequenzen für die Gewährleistung.